Auftrag zur Unterscheidung der Geister

Wenn ihr in (verschiedene) Gegende und andere Nationen eintretet und neue geistige Bewegungen seht, in welchen sich die geistige Welt durch Begabte kundgibt, (dann) beobachtet sie genau, studiert jene Kundgaben und seid ihnen Lehrer. Sagt dann der Welt, dass für euch diese Kundgaben vorüber sind. Wenn ihr Vermaterialisierungen, Entweihungen und Betrug seht, so öffnet die Augen der Menschen für die Wahrheit. Wenn ihr in jenen Kundgaben Vorreiter, Prophetien oder Kundgaben klaren Lichts erkennt, dann lasst sie, doch lenkt sie wie gute Lehrer, und wisst, Israel, dass viele Spiritualismen auf der Erde in Erscheinung treten werden. Aus dem Schoss jeder Sekte, aus der Mitte jeder Religion werden sich Gruppen, Banden, loslösen auf der Suche nach Vergeistigung, auf der Suche nach diesen Mitteilungen. Ihr sollt sie nicht verurteilen noch sie verkennen, geliebtes Volk. Wenn sie auf gutem Pfade vorankommen, so lasst sie vorwärtsschreiten und ihr werdet alle an einen Punkt gelangen; denn der Heilige Geist hat den Geist der ganzen Menschheit aufgeweckt, denn die geistige Welt des Lichts und auch der Finsternis sowie jene, die sich in unterschiedlichen geistigen Zuständen befinden, sind im ganzen Universum losgebunden, und diese Meine geistige Welt wird sich vor den Augen der Wissenschaftler, der Theologen, der Ungläubigen, der Fanatiker, der Skeptiker bekunden. In nicht vorausgeahnten noch vorhergesagten Formen wird sie sich bekunden! 

Auszug aus der Versammlungsstätte "El Redentor", 1.1.1950